Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
arbeiten:einfluss_der_modalitaet_auf_die_game_experience_von_vr_sportspielen [22.08.2017 13:39]
scd09230
arbeiten:einfluss_der_modalitaet_auf_die_game_experience_von_vr_sportspielen [01.10.2019 13:29] (aktuell)
Alexander Bazo
Zeile 4: Zeile 4:
 Thema                     : Untersuchung der Game Experience von natürlichen Eingabemöglichkeiten für digitale Sportspiele in der virtuellen Realität Thema                     : Untersuchung der Game Experience von natürlichen Eingabemöglichkeiten für digitale Sportspiele in der virtuellen Realität
 Art_thesistypes           : MA Art_thesistypes           : MA
-Betreuer_thesisadvisor    : Martin Dechant +BetreuerIn_thesisadvisor    : Martin Dechant 
-Student                   : Daniel Schmidl +BearbeiterIn                   : Daniel Schmidl 
-Professor_thesisprofessor : Christian Wolff +ErstgutachterIn_thesisprofessor : Christian Wolff 
-Status_thesisstate        : in Bearbeitung+ZweitgutachterIn_secondthesisprofessor : N.N. 
 +Status_thesisstate        : abgeschlossen
 Stichworte_thesiskeywords : Virtual Reality, Interaction, Game, Player Experience, Training Stichworte_thesiskeywords : Virtual Reality, Interaction, Game, Player Experience, Training
 angelegt_dt               : 2017-05-26 angelegt_dt               : 2017-05-26
Zeile 13: Zeile 14:
 Anmeldung_dt              : 2017-06-12 Anmeldung_dt              : 2017-06-12
 Antrittsvortrag_dt        : 2017-07-31 Antrittsvortrag_dt        : 2017-07-31
-Abschlussvortrag_dt       :  +Abschlussvortrag_dt       : 2018-02-05 
-Ende_dt                   : 2017-11-13+Abgabe_dt                   : 2017-11-13 
 +Textlizenz_textlicense : Unbekannt 
 +Codelizenz_codelicense : Unbekannt
 ---- ----
 +
 +
  
  
Zeile 25: Zeile 30:
  
 === Zielsetzung der Arbeit === === Zielsetzung der Arbeit ===
-Im Rahmen dieser Masterarbeit soll ein Minispiel entwickelt werden, das verschiedene Manöver des Eishockeys abbildet. Dabei sollen zwei Interaktionsmodi entwickelt werden. Die erste Version nutzt dabei klassische Eingabemethoden der virtuellen Realität um die Manöver vereinfacht abzubilden. In der zweiten Version wird des Spiels über einen getrackten Hockey Schläger gesteuert und die Aufgaben damit gelöst. In einer finalen Evaluation werden beide Eingabemodalitäten gegenübergestellt und basierend auf Quantitativen und Qualitativen Evaluationstechniken verglichen. +Im Rahmen dieser Masterarbeit soll ein Minispiel entwickelt werden, das verschiedene Manöver des Eishockeys abbildet. Ziel ist es dabeidie sportlichen Bewegungen in einem natürlichem Interaktionskonzept abzubilden. Darauf aufbauend soll im zweiten Schritt die Game Experience und Performance zwischen Sportlern und Gamern verglichen werden
  
 === Konkrete Aufgaben === === Konkrete Aufgaben ===
-I) Entwicklung eines Eishockey Minispiels mit klassischen Teilaufgaben des Hockeyspiels (Passen, torschießen etc.) +I) Entwicklung eines Eishockey Minispiels mit klassischen Teilaufgaben des Hockeyspiels (Passen, torschießen, puck führen)
- +
-II) Implementierung der vereinfachten Interaktion über die HTC vive Controller+
  
-III) Implementierung der realistischen Interaktion über den getrackten Hockey Schläger+II) Implementierung der realistischen Interaktion über den getrackten Hockey Schläger
  
-IV) Evaluation der Game Experience und des Nutzerfeedbacks zum Interaktionskonzept+III) Evaluation der Game Experience und des Nutzerfeedbacks zum Interaktionskonzept
  
  
arbeiten/einfluss_der_modalitaet_auf_die_game_experience_von_vr_sportspielen.1503401954.txt.gz · Zuletzt geändert: 22.08.2017 13:39 von scd09230
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki