Autonomes Fahren als Erlebnis in VR

Thema:
Autonomes Fahren als Erlebnis in VR
Art:
BA
Betreuer:
Martin Brockelmann
Student:
Johannes Lorper
Professor:
Christian Wolff
Status:
in Bearbeitung
Stichworte:
VR, Autonomes Fahren, AVL, Simulation
angelegt:
2018-09-27
Beginn:
2018-08-20
Antrittsvortrag:
2018-10-22

Hintergrund

Derzeit wird stark an Sensorik für automatisiertes Fahren und den damit zusammenhängenden Verhaltensprinzipien der selbstfahrenden Autos geforscht. Selbständiges beschleunigen, abbremsen, Spurhalten, überholen und weitere Fahrmanöver sind dabei Teil eines angestrebten Gesamtkonzepts, das es letztendlich ermöglichen soll, als Fahrzeuginsasse gar nicht mehr in die Steuerung des Autos eingreifen zu müssen.

Zielsetzung der Arbeit

Die virtuelle Simulation in VR soll Leuten das Erlebnis von autonomen Fahren näher bringen und ihnen die Vorteile und Möglichkeiten dieses Forschungsfeldes vor Augen führen. Man soll selbständige Fahrmanöver als Autoinsasse wahrnehmen und Reaktionen des Autos erkennen und nachvollziehen. Dabei sollen prototypische Fahrsituationen nachgestellt werden und die Arbeitsweise der im Fahrzeug eingesetzten Sensoren deutlich gemacht werden.

Konkrete Aufgaben

Anforderungsanalyse zusammen mit der Abteilung für autonomes Fahren der Firma AVL - Regensburg Modellierung von virtuellen Testumgebungen bzw. Erstellung von virtuellen Teststrecken Umsetzung einer VR-Simulation von autonom ablaufendem Fahrverhalten Nachbau eines Regelwerks für automatisierte Reaktionen der Fahrzeuge auf Gegebenheiten der Straßenverhältnisse Weitere Aufgaben nach Absprache mit dem Betreuer

Erwartete Vorkenntnisse

Erfahrung in 3D-Modellierung Erfahrung mit einer Game Engine Programmiererfahrung

Weiterführende Quellen

https://www.avl.com/web/de?avlregion=DE

Ansprechpartner: Medina-Sanchez, Gonzalo AVL/DE gonzalo.medina-sanchez@avl.com

arbeiten/autonomes_fahren_als_erlebnis_in_vr.txt · Zuletzt geändert: 21.10.2018 23:50 von Johannes Lorper
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki