Vergleich von responsive Webdesign und mobile Applications

Thema:
Usability-Evaluation und Optimierung einer eCom-merce-Webanwendung für die Nutzung auf mobilen Endgeräten
Art:
BA
Betreuer:
Manuel Burghardt
Student:
Bianca Knoll
Professor:
Christian Wolff
Status:
abgeschlossen
Stichworte:
mobile Apps Online-Shop Vergleich
angelegt:
2013-09-13
Beginn:
2013-09-13
Antrittsvortrag:
2013-11-04
Ende:
2014-01-31

Hintergrund

Der Naturkosmetik-Onlineshop Najoba.de ist noch realtiv jung. Mittlerweile finden viele Käufe über Tablets oder Smartphones statt, weshalb es für einen Onlineshop über kurz oder lang nötig ist eine mobile Version der Homepage zu Verfügung zu stellen, um weiterin die Einkaufszahlen zu erhalten. Die Fragestellung ist anschließend, ob sich für den konkreten Anwedungsfall najoba.de eine mobile Umsetzung als „Responsive Design“ oder als „Mobile Webdesign“ anbietet .

Zielsetzung der Arbeit

Das Ziel ist zu erarbeiten, was bei der Überführung einer Homepage in eine „Mobile Application“ und „Responsive Webdesign“ und weiterer Methoden zu beachten ist. Es soll erarbeitet werden anhand welcher Guidelines, Normen und Statisiken eine benutzerfreundliche und sinnvolle Mobile Applikation erstellt werden kann. Es werden Statistiken mit relevanten Parametern (z.B. mit welcher Auflösung wird der Onlineshop am meisten angewählt) mit econda erstellt. Diese werden ausgewertet. Anhand dieser Ergebnisse und anderer Einflussfaktoren wird entschieden, ob die Entwicklung einer mobilen Website oder „Responsive Webdesign“ sinnvoller ist. Das Resultat wird (im Bereich des Möglichen) implementiert.

Konkrete Aufgaben

- Informieren, Literaturbeschaffung, Herausarbeitung von wichtigen Punkten, die man bei der Erstellung von mobilen Webseiten und „Responsive Webdesign“ beachten muss. - Ausführung und Formulierung für die Hausarbeit relevanter Punkte - Statistiken mit econda erstellen, die verwendet werden können (z.B. welche Auflösung wird am Meisten verwendet) - Entscheiden in Absprache mit Ansprechpartner der Firma, welche Designart implementiert werden soll - Design erarbeiten: eventuell Kundenbefragung, Absprache mit Firmen-Ansprechpartner, Heranziehung von relevanter Literatur - Implementierung - Evalutionsphase: testen und verbessern - Optimierung und Abschließung

Erwartete Vorkenntnisse

Webdesign, usability engineering

Weiterführende Quellen

- Marcotte, E. (2010): Responsive Webdesign. CSS, Layout & Grids, Mobile/Multidevice, Responsive Design, Interaction Design. Online: http://alistapart.com/article/responsive-web-design (Stand: 10.8.2013) - Wroblewski, L. (2011): Mobile first. New York, A Book Apart. - Zillgens, C. (2012): Responsive Webdesign - reaktionsfähige Websites gestalten und umsetzen. München, Hanser - Maurice, Florence (2012): Mobile Webseiten - Strategien, Techniken ; Dos und Don'ts für Webentwickler ; [von Responsive Webdesign über jQuery Mobile bis zu separaten mobilen Seiten. München, Hanser

arbeiten/bauplan_fuer_mobile_internetauftritte.txt · Zuletzt geändert: 23.05.2016 17:35 von Katia Buchhop
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki