Using Emoticons to Enhance Sentiment Analysis Processes

Thema:
Using Emoticons to Enhance Sentiment Analysis Processes
Art:
BA
Betreuer:
Manuel Burghardt
Student:
Elizabeth Dunphy
Status:
abgeschlossen
Stichworte:
Computer Mediated Communication, Korpuslinguistik, Evaluationsstudie
angelegt:
2012-06-25

Beschreibung

Emoticons sind längst zu einem wesentlichen Bestandteil computer-vermittelter Kommunikation geworden. Dabei ist die wesentliche Funktion von Emoticons das Ausdrücken bestimmter Gefühle bei der rein textuellen Kommunikation wie man sie z.B. in Chats und Foren vorfindet. Diese „Gefühle“ werden in der direkten Kommunikation häufig über Mimik und Gestik ausgedrückt. In der Bachelorarbeit wird ein kleines Korpus computer-vermittelter Sprache aufgebaut, in dem Emoticons annotiert und klassifiziert werden. Anhand dieser Daten soll dann untersucht werden, inwiefern Emoticons in Social-Media-Daten dazu verwendet werden können um das Sentiment (Gefühl/Empfindung/Stimmung) automatisch zu erfassen.

Wesentliche Arbeitsschritte

  • Aufarbeiten der Literatur zu computer-vermittelter Sprache, insbesondere zur Verwendung von Emoticons
  • Recherche zu bestehenden Emoticon-Sammlungen (kulturspezfische Unterschiede, Varianten, etc.)
  • Aufbau eines Social-Media-Korpus (z.B. über die Twitter API) und Annotation der Emoticons nach Sentiment
  • Aufarbeiten des state of the art bei der Sentiment-Analyse
  • Umsetzung und Evaluation eines Sentiment-Analyseverfahrens das auf Emoticons zurückgreift

Literatur / Ressourcen

arbeiten/computer_mediated_communication_cmc_und_emoticons.txt · Zuletzt geändert: 19.04.2017 12:27 von Manuel Burghardt
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki