Design und Implementierung einer benutzerfreundlichen, mobilen Lösung für den Zugriff auf das Vorlesungsverzeichnis der Uni Regensburg unter besonderer Berücksichtigung der studentischen Zielgruppe

Thema:
Design und Implementierung einer benutzerfreundlichen, mobilen Lösung für den Zugriff auf das Vorlesungsverzeichnis der Uni Regensburg unter besonderer Berücksichtigung der studentischen Zielgruppe
Art:
BA
BetreuerIn:
Alexander Bazo
BearbeiterIn:
Lukas Jackermeier
ZweitgutachterIn:
N.N.
Status:
abgeschlossen
Stichworte:
Software Engineering
angelegt:
2019-06-06
Beginn:
2019-06-28
Antrittsvortrag:
2019-07-08
Abgabe:
2019-09-30
Textlizenz:
Unbekannt
Codelizenz:
Unbekannt

Hintergrund

Das Vorlesungsverzeichnis der Universität Regensburg wird in elektronischer Form Angeboten (LSF). Die dafür verwendete Webanwendung ist nicht für die Verwendung auf mobilen Endgeräten angepasst. Es ist anzunehmen, dass zahlreiche Funktionen im Umfeld der Anwendung, z.B. das Einsehen eines Stundenplans mit den belegten Kursen oder die Recherchen von Zeit- und Rauminformationen zu einer konkreten Veranstaltung im studentischen Alltag häufig aus einem mobilen Kontext heraus benötigt werden. Im Rahmen der Arbeit wird untersucht, welche Funktionen des LSF häufig von den Studierenden verwendet werden. Dabei wird der zeitliche und räumliche Kontext sowie die verwendeten Endgeräte untersucht. Auf Basis dieser Informationen wird eine für den mobilen Kontext angepasster Version des System implementiert und evaluiert.

Zielsetzung der Arbeit

Ziel der Arbeit ist es, zu verstehen wie und wann Studierende aktuell das elektronische Vorlesungsverzeichnis benutzen, um aus diesen Informationen eine für mobile Geräte geeignete Variante zu Implementieren. Zentrale Puntke dabei sind vor allem ein gut strukturierter Aufbau, welcher eine effiziente und frustfreie Navigation durch LSF ermöglicht, sowie schneller Zugriff auf häufig genutzte Funktionen (z.B. Stundenplan, Veranstaltungssuche, Raumsuche).

Konkrete Aufgaben

Zunächst müssen die benötigten Anforderungen erhoben werden. Um einen breiten Überblick über die Problemstellung zu erhalten, wird eine Fokusgruppe mit Studierenden aus verschiedenen Fachrichtungen durchgeführt. Die daraus gewonnenen Einblicke werden über einen Online-Fragebogen mit größerer Reichweite validiert, oder neue Erkenntnisse dazu gewonnen. Anhand dieser Informationsgrundlage beginnt dann die konkrete Implementierung der Anwendung. Die Benutzbarkeit dieser wird dann abschließend evaluiert.

Erwartete Vorkenntnisse

  • Gute Kenntnisse im Bereich der Softwaretechnik und Softwareentwicklung
  • Gute Kenntnisse im Bereich der nutzerzentrierten Anforderungserhebung

Weiterführende Quellen

-

arbeiten/design_und_implementierung_einer_benutzerfreundlichen_mobilen_loesung_fuer_den_zugriff_auf_das_vorlesungsverzeichnis_der_uni_regensburg_unter_besonderer_beruecksichtigung_der_studentischen_zielgruppe.txt · Zuletzt geändert: 01.10.2019 14:06 von Alexander Bazo
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki