Wirkung von künstlerischen Inhalten durch digitale Aufbereitung

Thema:
Wirkung von künstlerischen Inhalten durch digitale Aufbereitung
Art:
BA
BetreuerIn:
Martin Brockelmann
BearbeiterIn:
Fiona Häring
ErstgutachterIn:
Christian Wolff
ZweitgutachterIn:
Niels Henze
Status:
in Bearbeitung
Stichworte:
Multimedia, künstlerische Inhalte, Aufbereitung
angelegt:
2021-01-11
Antrittsvortrag:
2021-01-25

Hintergrund

Musik wird digital gemixt oder digital produziert, Filme werden computeranimiert und selbst in der bildenden Kunst haben Computer schon lange Einzug erhalten. Das Zusammenspiel zwischen digital und analog beschäftigt uns in der Kunst und in der Bildung. Digitalisierung ist ein schleichender Prozess mit Auswirkungen auf die menschliche Wahrnehmung, Denken, Handeln und Gefühle.

Zielsetzung der Arbeit

Ziel der Arbeit ist es anhand von Studien herauszufinden, ob sich die Wirkung von künstlerischen Inhalten im virtuellen Raum durch digitale Effekte/ Filter verstärkt, beziehungsweise verschlechtert.

Konkrete Aufgaben

  • Entwicklung zweier Szenen in 3D
    • Mit reellen Bedingungen
    • Mit digitalen Effekten/ Filtern erweitert
  • Durchführung einer Studie zur unterschiedlichen Wirkung der künstlerischen Inhalte

Erwartete Vorkenntnisse

Umgang mit multimedialem Material, 3D Modellierung

Weiterführende Quellen

Beschreibung folgt

arbeiten/digitale_aufbereitung_kuenstlerischer_inhalte.txt · Zuletzt geändert: 11.01.2021 21:32 von Martin Brockelmann
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki