Entwicklung und Evaluation eines Tools zur lexikonbasierten Sentiment Analysis für die Digital Humanities

Thema:
Entwicklung und Evaluation eines Tools zur lexikonbasierten Sentiment Analysis für die Digital Humanities
Art:
BA
BetreuerIn:
Thomas Schmidt
BearbeiterIn:
Johanna Dangel
ErstgutachterIn:
Christian Wolff
ZweitgutachterIn:
Raphael Wimmer
Status:
abgeschlossen
Stichworte:
Sentiment Analysis, Digital Humanities, Tool, Web, Evaluation, Emotion Analysis
angelegt:
2019-10-23
Antrittsvortrag:
2019-11-18

Hintergrund

Sentiment und Emotion Analysis ist in den letzten Jahren zu einer beliebten Methode im Bereich der Digital Humanities geworden. Aufgrund der Einfachheit der Nutzung werden dabei momentan lexikonbasierte Verfahren präferiert. Tatsächlich gibt es momentan noch keine zugänglichen und einfach zu nutzenden Tools mit denen lexikonbasierte Sentiment Analysis auf beliebigen Texten durchgeführt werden kann.

Zielsetzung der Arbeit

Im Rahmen der Arbeit soll ein Web-Tool entwickelt werden, das es Nutzern erlaubt Texte hochzuladen und mittels lexikonbasierter Sentiment Analysis-Verfahren zu analysieren. Die Ergebnisse sollen exploriert, verglichen und heruntergeladen werden können.

Konkrete Aufgaben

  • Anforderungsanalyse: Marktanalyse, Experteninterviews
  • Entwicklung des Tools nach dem UCD-Prozess
  • Evaluation und Optimierung des Tools

Erwartete Vorkenntnisse

  • Kenntnisse in client- und server-seitiger Webentwicklung
  • Software Engineering
  • Grundkenntnisse im Bereich Usability Engineering
  • Affinität zu Digital Humanities

Weiterführende Quellen

Nach Absprache mit dem Betreuer.

arbeiten/entwicklung_und_evaluation_eines_tools_zur_lexikonbasierten_sentiment_analyse_fuer_die_digital_humanities.txt · Zuletzt geändert: 04.05.2020 14:26 von Thomas Schmidt
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki