unterstützende Anwendung für den Softwareentwicklungsprozess

Thema:
Konzeption und Umsetzung einer unterstützenden Anwendung für den Softwareentwicklungsprozess
Art:
BA
Betreuer:
Markus Heckner
Student:
Simon Provinsky
Status:
abgeschlossen
Stichworte:
Usability Engineering, Mobile Prototyping
angelegt:
2012-12-07
Antrittsvortrag:
2013-09-17

Beschreibung

Ausgangssituation / Hintergrund:

Die Anzahl mobiler Apps steigt stetig und damit auch die Notwendigkeit, effiziente Werkzeuge zum UI-Entwurf im Softwareentwicklungsprozess einzusetzen. Eine Reihe von Herstellern entwickeln Werkzeuge für mobiles Prototyping. Eine Kategorie dieser Tools erlaubt es Prototypen direkt auf dem Gerät zu erstellen (z.B. Adobe Proto), eine zweite Kategorie erlaubt es Bilder von Papierprototypen / Whiteboardsketches aufzunehmen und dann per „image map“ klickbar zu machen (z.B. Mockability).

Problemstellung:

Obwohl sich mobile Prototyping Werkzeuge rasch entwickeln, ist deren Nutzen für das Usability Engineering nicht erwiesen. D.h. es ist unklar, ob die Werkzeuge die Produktivität / Qualität der Entwicklung steigern und für welche Zwecke sie am besten eingesetzt werden können (Prototyping, Kommunikation mit dem Kunden, etc.)

Zielsetzung der Arbeit:

Diese Arbeit soll einen Überblick über am Markt verfügbaren Mobile Prototyping Tools geben und diese anhand eines zu entwickelnden Kriterienkatalogs vergleichen und ordnen. Eine Usabilitystudie soll diese Tools vergleichen. Ggf. auch Interviews und Bewertung echter Usability-Professionals durchführen.

Konkrete Schritte (optional):

Besondere Vorkenntnisse (optional):

Weiterführende Informationen (optional):

arbeiten/mobile_prototyping_tools_-_tauglichkeit_fuer_das_usability_engineering.txt · Zuletzt geändert: 23.05.2016 17:37 von Katia Buchhop
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki