Entwicklung und Evaluation einer Android-App zur Visualisierung von biometrischen Daten

Thema:
Entwicklung und Evaluation einer Android-App zur Visualisierung von biometrischen Daten
Art:
BA
Betreuer:
Martin Brockelmann
Student:
Strohmeier Theresa
Professor:
Christian Wolff
Status:
in Bearbeitung
Stichworte:
Psychologie, Sensoren, Biofeedback
Antrittsvortrag:
2019-03-25

Hintergrund

Prof. Dr. Youssef Shiban beschäftigt sich in seiner Forschung unter anderem mit dem Thema Angststörung. Während psychologischen Experimenten werden biometrische Daten von Probanden ermittelt, welche über Sensoren mithilfe von Arduino erfasst werden. Die Datenübertragung erfolgt mittels USB an einen PC, der die Messwerte auswertet und visualisiert. Dies ermöglicht dem Versuchsleiter die stetige Kontrolle über die körperlichen Reaktionen des Probanden.

Zielsetzung der Arbeit

Ziel der Arbeit ist es, die vom Arduino erfassten biometrischen Daten auf einer Android-App zu visualisieren. Aufgrund der örtlichen Flexibilität bietet dies die Möglichkeit, besser auf die individuellen Angststörungen eingehen zu können.

Konkrete Aufgaben

  • Bluetooth-Verbindung etablieren zwischen Arduino und Android
  • Datenvisualisierung und Datenspeicherung durch Android-App
  • Evaluation der App

Erwartete Vorkenntnisse

App-Entwicklung

Weiterführende Quellen

arbeiten/psychophysiologische_messungen_und_auswertungssystem_mit_arduino.txt · Zuletzt geändert: 23.03.2019 16:04 von Theresa Strohmeier
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki