RockYourSport - Eine Android-Applikation für Jogger mit musikalischer Traningskontrolle

Thema:
RockYourSport - Eine Android-Applikation für Jogger mit musikalischer Traningskontrolle
Art:
BA
Betreuer:
Tim Schneidermeier
Student:
Raphael Neblich
Professor:
Christian Wolff
Status:
abgeschlossen
angelegt:
2014-11-17
Antrittsvortrag:
2014-12-08

Hintergrund

Hintergrund der geplanten Bachelorarbeit ist, dass bei Joggern die Wiedergabe der Musik aktuell noch nicht an die momentane Situation des Läufers angepasst ist, sondern wahllos abgespielt wird. So kann ein langsames Musikstück zum flaschen Zeitpunkt zu vollkommener Demotivation führen. Ein schnelles Musikstück könnte dazu führen, dass sich der Sportler überansprucht.

Zielsetzung der Arbeit

Ziel der Bacherlorarbeit ist es deshalb, eine Android-Applikation zu entwicklen, die dem Jogger passende Musik zu seiner momentanen Geschwindigkeit einspielt. Ist der Nutzer langsamer als seine Durchschnittsgeschwindigkeit wird als nächstes Lied eines mit höheren BMP eingespielt. Dadurch soll der Nutzer motiviert und seine Geschwindigkeit gesteigert werden. Liegt hingegen die aktuelle Geschwindigkeit wesentlich höher als sein Durchschnitt, wird ein Lied mit langsamer BPM-Anzahl eingespielt, um den Nutzer zu beruhigen und eine sportliche Überbeansprung zu verhindern. Zudem sollen zum Sportbeginn und -end langsame Lieder für die Aufwärm- bzw. Auslaufphase abgespielt werden.

Konkrete Aufgaben

Der erste Arbeitsschritt wird das Auffinden von relevanter Literatur sein. Anschließend folgt eine Anforderungsanalyse durch einen Online-Fragebogen. Ziel is es, ungefähr 100 Menschen zu befragen. Zeitgleich wird eine Wettbewerbsanalyse stattfinden um vergleichbare Produkte im Google Play Store aufzufinden. Als nächstes wird ein Paper-Prototyp und ein Axure-Prototyp entwickelt, die jeweils an ca. 10 Personen getestet werden soll. Erst danach soll mit der Programmierung begonnen werden. Ende 2014 soll die Applikation fertig sein, die mittels Dairy-Study anschließend auf Funktionalität untersucht werden soll. Auch wird überprüft, ob wirklich ein Einfluss der Musik auf die Laufgeschwindigkeit festgestellt werden kann. Zuletzt soll mittels einenen AttrakDiff-Bogen die hedonischen und prgamatischen Qualitäten der Applikation getestet werden.

Erwartete Vorkenntnisse

Keine

Weiterführende Quellen

Nach Absprache mit dem Betreuer sowie: J. Rubisch, M. Husinsky, J. Doppler, H. Raffaseder, B. Horsak, B. Ambichl, and A. Figl: A mobile music concept as support for achieving target heart rate in preventive and recreational endurance training. Proc. Audio Mostly Conference, 2010, pp.19-19. J. Edworthy and H. Waring: The effects of music tempo and loudness level on treadmill exercise. Ergonomics, 2006, pp. 597- 610 M. Fearon: Types of Music on Motivation and Exercise Intensity While Running on a Treadmill. Proceedings of The Nation Conference, 2011, New York

arbeiten/rockyoursport.txt · Zuletzt geändert: 22.05.2016 21:13 von Katia Buchhop
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki