Semantic Zoom im Customer Relationship Management: Entwurf und Implementierung einer interaktiven Kartendarstellung zur explorativen Analyse von komplexen Geschäftsbeziehungen

Thema:
Semantic Zoom im Customer Relationship Management: Entwurf und Implementierung einer interaktiven Kartendarstellung zur explorativen Analyse von komplexen Geschäftsbeziehungen
Art:
BA
Betreuer:
Alexander Bazo, Jürgen Pöllath (Senacor)
Student:
Fabian Fuchs
Status:
abgeschlossen
Stichworte:
Datenvisualisierung, Prozesssteuerung
angelegt:
2018-03-12
Beginn:
2018-02-01
Antrittsvortrag:
2018-05-14

Hintergrund

Bedarfsgerechte Darstellungen und Visualisierungen von Geschäftsdaten stellen ein wichtiges Artefakt in betriebswirtschaftlichen Analyse- und Planungsprozessen dar. Gerade komplexe und vielschichtige Vertriebsinformationen lassen sich dabei unter Umständen nur schwer ganzheitlich oder vollständig darstellen. Geeignete Darstellungsformen, die von der Komplexität der Gesamtdaten abstrahieren und diese zugänglicher und aufbereitet präsentieren, können als wichtiges Werkzeug für Entscheidungsträger dienen. Grundlage dieser Arbeit sind die Business-to-Business-Beziehungen eines führenden Ratenkreditspezialisten in Deutschland. Diese Daten sollen in einer explorativen Visualisierung aufbereitet werden. Dabei werden die wichtigsten Daten der Geschäftspartner und deren Vertriebsstruktur, abhängig von der geografischen Lage, auf einer Karte dargestellt. Mit Hilfe einer „Semantic Zoom“-Metapher soll der komplexe Datensatz dabei durch verschiede Aggregations- und Detailstufen leichter zugänglich und untersuchbar gemacht werden. Ziel der Anwendung ist es dabei, Entscheidungsträgern mithilfe dieses explorativen Analyseansatzes, die Suche nach Fragestellungen zu erleichtern, die für die Bewertung und Optimierung des Geschäftsprozesses relevant sind.

Zielsetzung der Arbeit

Im Rahmen dieser Bachelorarbeit soll eine explorative Kartendarstellung für den Überblick von Geschäftsdaten aus einer B2B-Anwendung eines Ratenkreditspezialisten angefertigt werden. Der Entwurf und die Implementierung der Anwendung dient dabei der Beantwortung der Frage, in wie weit der semantische Zoom eine geeignete Interaktions- und Visualisierungsmetapher für den geschilderten Anwendungsfall darstellt. Die auf Grundlage des wissenschaftlichen und praktischen „state of the art“ entwickelte Anwendung soll im Anschluss mit einer Stichprobe der relevanten Nutzergruppe auf Gebrauchstauglichkeit, Aufgabenangemessenheit und Verwendungsmöglichkeiten hinsichtlich des konkreten Kontexts untersucht werden.

Die Arbeit untersucht dabei die folgende Fragestellungen:

  • Können komplexe Geschäftsbeziehungen aus einem B2B-Umfeld sinnvoll mit Hilfe des Semantic-Zoom-Ansatzes auf einer Karte dargestellt werden, um eine benutzerfreundliche und effektive Exploration dieser Daten zu ermöglichen?

Diese Fragestellung soll mit Hilfe von drei Teilfragen beantwortet werden:

  • Ist der semantische Zoom für die Darstellung dieser Geschäftsdaten geeignet?
  • Ist diese Interaktionstechnik für diesen Anwendungsfall benutzerfreundlich?
  • Hilft der semantische Zoom bei der explorativen Analyse dieser Geschäftsdaten?

Konkrete Aufgaben

  • Analyse von Struktur und Inhalt des Datensatzes
  • Recherche des (wissenschaftlichen) Kontexts, insbesondere von interaktiven Visualisierungen und „Semantic Zoom“
  • Anforderungsanalyse im Kontext des geschilderten Problemfeldes
  • Implementierung einer Kartenvisualisierung (Prototyp) auf Basis der recherchierten und erhobenen Ergebnisse
  • Evaluation des Prototypen mit einer Stichprobe der zukünftigen Nutzer, um Gebrauchstauglichkeit, Aufgabenangemessenheit und Verwendungsmöglichkeiten zu erheben

Erwartete Vorkenntnisse

  • Gute Programmierkenntnisse im Kontext der Webentwicklung
  • Erfahrungen mit der Visualisierung von Daten in Webanwendungen

Weiterführende Quellen

Wird ergänzt.

arbeiten/semantic_zoom_im_customer_relationship_management.txt · Zuletzt geändert: 08.10.2018 08:17 von Christian Wolff
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki