Einsatz von QR-Codes auf Wahlzetteln bei der Briefwahl und deren mögliche Auswirkung auf die Wahlentscheidung

Thema:
Einsatz von QR-Codes auf Wahlzetteln bei der Briefwahl und deren mögliche Auswirkung auf die Wahlentscheidung
Art:
BA
BetreuerIn:
Florian Bockes
BearbeiterIn:
Raphaela Scherer
ErstgutachterIn:
Raphael Wimmer
ZweitgutachterIn:
Christian Wolff
Status:
in Bearbeitung
Stichworte:
Wahl, E-government, Usability
angelegt:
2019-12-18
Antrittsvortrag:
2020-02-03

Hintergrund

QR Codes begegnen uns heutzutage in vielen Bereichen unseres Alltags. So werden sie beispielsweise bei Werbeplakaten oder bei Lebensmittelverpackungen verwendet. Der Vorteil davon ist, dass durch die Verwendung von QR Codes mehr Information zur Verfügung gestellt werden kann und das Design dennoch übersichtlich bleibt. In dieser Arbeit soll durch das Hinzufügen von QR Codes auf einem physischen Wahlzettel untersucht werden, wie viele QR Codes von einem Nutzer als hilfreich und ab wann sie als störend und überflüssig empfunden werden.

Zielsetzung der Arbeit

Im Rahmen der Arbeit soll anhand von mehreren Prototypen physischer Wahlzetteln mit unterschiedlicher Anzahl an QR Codes untersucht werden, inwiefern sich deren Anwensenheit auf die Wahlentscheidung auswirkt.

Konkrete Aufgaben

  • Implementieren von Informationsseiten die mittels QR Code am Smartphone aufgerufen werden können [ca. 2 Wochen]
  • Experteninterview und Durchführung einer Fokusgruppe zur ermittlung der benötigten Anforderungen [ca. 1 Woche]
  • Aufsetzen, Durchführung und Auswertung einer Studie [2-3 Wochen]
  • Fertigstellung der schriftlichen Ausarbeitung [2 Wochen]

Erwartete Vorkenntnisse

  • Erfahrung in der Durchführung von empirischen Studien

Weiterführende Quellen

Nach Absprache mit dem Betreuer.

arbeiten/qr_codes_als_informationstraeger_bei_physischen_wahlzetteln.txt · Zuletzt geändert: 18.03.2020 15:21 von Florian Bockes
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki