Exploration von Second-Screen-Anwendungskontexten anhand des Mixed-Method-Ansatzes

Thema:
Exploration von Second-Screen-Anwendungskontexten anhand des Mixed-Method-Ansatzes
Art:
MA
Betreuer:
Valentin Lohmüller
Student:
Eva-Maria Meier
Professor:
Christian Wolff
Status:
abgeschlossen
Stichworte:
Second Screen, Smart TV, UX, Anforderungsanalyse
angelegt:
2017-10-05
Antrittsvortrag:
2017-12-11
Abschlussvortrag:
2018-05-28

Hintergrund

Durch die Möglichkeit der Parallelnutzung von smarten Geräten und dem Fernseher gibt es diverse Forschungsmöglichkeiten. Eine der Forschungsschwerpunkte ist der sinnvolle Einsatz und die Entwicklung von Second Screen Apps. (Göttlich, Heinz, & Herbers, 2017, pp. 103–104) Hierfür müssen Anwendungsszenarien erhoben werden die in Verbindung mit Second Screen umgesetzt werden können.

Zielsetzung der Arbeit

Mithilfe von verschiedenen Methoden im Kontext von Second Screen werden mögliche Anwendungskontexte erhoben. Durch den Mixed Methods Ansatz soll ein valides Set an Anwendungsszenarien erhoben werden. Im Mixed Methods Ansatz werden sowohl Expertenanalysen als auch Nutzerbefragungen durchgeführt. Am Ende dieser Arbeit wird ein identifiziertes Anwendungsszenario als Prototyp umgesetzt und mit Probanden getestet.

Konkrete Aufgaben

  • Literatur-/ Wettbewerbsanalyse von Second Screen Apps bezüglich der Features und der möglichen Anwendungsszenarien.
  • Erhebung des Nutzungskontextes und von Designinspirationen mithilfe von Cultural Probes.
  • Quantitative Analyse der Second Screen Nutzung in Bezug auf mögliche Anwendungsszenarien.
  • Ableitung der Anwendungsszenarien aufgrund der erhobenen Daten von der Wettbewerbsanalyse, der Cultural Probe und der Quantitativen Analyse.
  • Nutzertest an einer exemplarischen Umsetzung eines festgestellten Anwendungsszenarios.

Erwartete Vorkenntnisse

Kenntnisse in Methoden im Bereich der UX und Usability.

Weiterführende Quellen

arbeiten/second_screen_use_cases.txt · Zuletzt geändert: 28.05.2018 17:37 von Valentin Lohmueller
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki