Filtertechniken zur Darstellungsreduktion von Blickdaten im 3D-Raum

Thema:
Filtertechniken zur Darstellungsreduktion von Blickdaten im 3D-Raum
Art:
BA
BetreuerIn:
Martin Brockelmann
BearbeiterIn:
Anna-Lena Sporrer
ErstgutachterIn:
Christian Wolff
ZweitgutachterIn:
Niels Henze
Status:
in Bearbeitung
Stichworte:
3D, Realität, Blickdaten, Eye-Tracking, Unity
angelegt:
2020-11-21

Hintergrund

Bei einer Untersuchung von Blickdaten im 3-dimensionalen Raum werden sehr viele Daten gleichzeitig angezeigt. Dies kann eine genauere Analyse bzw. Interpretation dieser erschweren.

Zielsetzung der Arbeit

Ziel der Arbeit ist es, unterschiedliche Methoden zur Filterung der untersuchten Daten zu finden, sodass diese die Interpretation der vorhandenen Blickdaten erleichtern, ohne dabei die Aussagekraft zu sehr zu verringern.

Konkrete Aufgaben

Es sollen unterschiedliche Methoden, wie räumliche Nähe oder zeitlicher Ablauf zur Filterung von Blickdaten innerhalb von Unity entwickelt werden. Diese Methoden nutzen unterschiedliche Arten zur Reduzierung der Daten, wie Formen oder Farben. Außerdem soll eine Studie zur Untersuchung der Nützlichkeit der einzelnen Filtertechniken durchgeführt werden.

Erwartete Vorkenntnisse

3D-Modellierung, Unity

Weiterführende Quellen

Nach Absprache mit dem Betreuer.

arbeiten/filtertechniken_zur_darstellungsreduktion_von_blickdaten_im_3d-raum.txt · Zuletzt geändert: 21.11.2020 02:46 von Martin Brockelmann
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki