Untersuchung von Photogrammmetrie als Möglichkeit zur Erstellung virtueller Gesichter innerhalb einer Game Engine

Thema:
Untersuchung von Photogrammmetrie als Möglichkeit zur Erstellung virtueller Gesichter innerhalb einer Game Engine
Art:
BA
BetreuerIn:
Martin Brockelmann
BearbeiterIn:
Sadikaj Florian
ErstgutachterIn:
Christian Wolff
ZweitgutachterIn:
Niels Henze
Status:
in Bearbeitung
Stichworte:
Photogammeterie, Gesichter, Avatar, Game
angelegt:
2021-05-07

Hintergrund

Immer mehr Technologien werden verwendet, um Gesichter realer Personen digital darzustellen. Es existieren verschiedene Anwendungsbereiche (Emoji Filter, Videochatprogramme…) die sich unterschiedlicher Möglichkeiten und Darstellungsformen bedienen. Photogrammmetrie stellt eine Methode dar, Objekte digital darzustellen.

Zielsetzung der Arbeit

Die Arbeit soll untersuchen, ob sich Photogrammmetrie zur Darstellung von Köpfen und Gesichtern eignet. Dabei wird eine Vergleichsstudie durchgeführt, die die Ergebnisse des Darstellungsprozesses mit den Ergebnissen anderer Software vergleicht. Ein potenzieller Leitfaden wird erstellt, sofern die Ergebnisse der Studien darauf hinweisen, dass Photogrammmetrie eine praktische Methode zur Generierung virtueller Gesichter darstellt und zufriedenstellende Ergebnisse liefert.

Konkrete Aufgaben

kommt noch

Erwartete Vorkenntnisse

  • Umgang mit Game Engine
  • 3D-Modellierung

Weiterführende Quellen

arbeiten/untersuchung_von_photogrammmetrie_als_moeglichkeit_zur_erstellung_virtueller_gesichter_innerhalb_einer_game_engine.txt · Zuletzt geändert: 07.05.2021 16:57 von Martin Brockelmann
Recent changes RSS feed Debian Powered by PHP Valid XHTML 1.0 Valid CSS Driven by DokuWiki